Failure is no Option


Das vorschnelle Urteil: Killer der Sicherheitskultur

Für eine Sicherheitskultur, die ihren Namen verdient, müssen Führungskräfte das Fehlerparadigma überwinden. Sie sind gefordert, in ihrem Einflussbereich für psychologische Sicherheit zu sorgen und das geht nur über den Aufbau von Vertrauen. Um das zu erreichen, müssen sie sich mit Irrationalem auseinandersetzten, das im Wesen des Menschen begraben…

Artikel lesen

Wendezeit

Unsere austarierten und perfektionierten Ansätze, Verfehlungen und Schaden von uns abzuwenden erweisen sich zunehmend als brüchig und ineffektiv. Mit Akribie schaffen wir Regelwerke und Compliance-Strukturen, nur um festzustellen, dass sich damit Ungemach nicht abhalten lässt. Eine kritische Auseinandersetzung mit unserer Vorgehensweise ist…

Artikel lesen

Drei neue Kapitäne

Herzliche Gratulation an Simon Billeter, Jürg Niemeyer und Raphael Jenni! Die drei erfahrenen First Officer der Luftwaffe und der Rega Schweizerische Rettungsflugwacht haben bei mir einen dreitägigen Joint-Leadership Course erfolgreich absolviert. Ich wünsche euch alles Gute, viel Erfolg und Befriedigung in eurer neuen, anspruchsvollen Rolle im…

Artikel lesen

Die verwaltete Krise

Wir werden in der Pandemie Zeugen eines hoffnungslos überforderten Systems. Wichtige Grundsätze des erfolgversprechenden Krisenmanagements werden nicht verfolgt. Holt uns unsere über die Jahre eintrainierte Sorglosigkeit ein? Hat sie dazu geführt, dass wir, unsere Regierung und unsere Institutionen verlernt haben, was Krisenmanagement bedeutet?

Artikel lesen

Sicherheitskonzepte verstehen

Einmal mehr musste sich letzte Woche ein Fluglotse vor dem Zürcher Obergericht verteidigen. Es ging um eine Anschuldigung der Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Störung des öffentlichen Verkehrs. Sein Freispruch durch das Gericht ist nichts anderes als eine Anerkennung der Sicherheitskonzepte der Luftfahrt durch die Justiz.

Artikel lesen